Einsatz 03-2020: Gebäudebrand in Bösel

Zu einem Einsatz nach Bösel ging es für die Woltersdorfer Kameraden am gestrigen Mittwoch gegen 14:45 Uhr.

„Brand 2 mit Menschenleben in Gefahr“ lautet das Alarmstichwort. Das Objekt war für uns nicht neu. Wieder brannte es an der Obdachlosenunterkunft. Dieses Mal allerdings in größere Ausmaße. Bei der Ankunft stand der Dachstuhl bereits im Vollfeuer.

Wir versuchen mittels Einreißhaken und B-Strahlrohr auf der Rückseite des Gebäudes einen Zugang schaffen, um den Flammen unter dem Dach Herr zu werden. Dichter Rauch erschwerte die Sicht und somit die Löscharbeiten, die nur unter Atemschutz möglich waren.

Gegen 18:30 Uhr war der Einsatz inkl. Nachbereitungen vor Ort für uns beendet.

Weiterhin waren die Wehren aus Bösel, Lüchow, Dangenstorf, Lübbow und Wustrow sowie Polizei und Rettungsdienst im Einsatz. Unterstützung gab es des Weiteren von der FTZ, die Einsatzmaterialien zur Verfügung stellte.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.